Lifestyle: Foodies On Beauty

Klein, aber oho!

Inspiriert von unseren Pure Color Envy Hi-Lustre Light
Sculpting Lipsticks sind diese samtweichen roten
Granatapfel-Kuchentrüffel fast zu schön zum essen

Rezept für zwei Dutzend Kuchentrüffel

Zutaten für den Kuchen
1/2 Tasse ungesalzene Butter
3 Esslöffel dunkles Kakao-Pulver
1 1/2 Tassen Zucker
2 Eier
2 Teelöffel Vanilleextrakt
2 Esslöffel rote Lebensmittelfarbe (in Pastenform, nicht flüssig)
1 Teelöffel koscheres Salz (grobkörnig, ohne Zusatzstoffe)
2 1/2 Tassen Mehl
1 Tasse Buttermilch
1 Esslöffel Essig
1 Esslöffel Backnatron

Zubereitung des Kuchens:

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Reiben Sie das Kuchenblech dünn mit Butter ein und belegen Sie es mit Backpapier.
  3. Verrühren Sie Butter und Zucker mit dem Rührstab, bis sich eine leichte und fluffige Masse ergibt (etwa 3 Minuten lang).
  4. Fügen Sie nun einzeln, mit einer Minute Abstand, die beiden Eier hinzu. Jetzt kommt auch der Vanilleextrakt in den Teig.
  5. Geben Sie nun die Lebensmittelfarbe hinzu und rühren Sie die Masse für 10 Sekunden auf höchster Stufe.
  6. Verrühren Sie Mehl, Kakao und Salz in einer mittelgroßen Schüssel.
  7. Geben Sie nun die Mehl-Mischung abwechselnd mit der Buttermilch hinzu, verrühren Sie auch die Masse an den Schüsselrändern sorgfältig in den Teig.
  8. Schütten Sie nun in in einer kleinen Schüssel Backnatron und Essig zusammen. Diese Mischung wird Bläschen werfen.
  9. Verquirlen Sie sie gut und geben Sie sie in den Teig.
  10. Verrühren Sie die Masse nun für 10 Sekunden auf höchster Stufe zu einem einheitlichen Teig.
  11. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf dem Backblech.
  12. Backen Sie den Teig nun für 10 bis 15 Minuten, bis er sich von den Seiten des Backbleches ablöst. Lassen Sie ihn bei Raumtemperatur abkühlen.

Zubereitung des Granatapfel-Pulvers

  1. Heizen Sie den Ofen auf 100 Grad vor.
  2. Verteilen Sie die Granatapfel-Kerne gleichmäßig auf ein silikonbeschichtetes Backblech.
  3. Backen Sie sie für 20 bis 30 Minuten bis sie trocken und ein bisschen dunkler geworden sind.
  4. Lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen und geben Sie sie in einen Vitamix (oder ähnliches), bis sie zu Pulver werden. Bitte nicht zu lange, sonst werden sie zu einer Paste! Sie können das Pulver auch bis zu eine Woche im Voraus vorbereiten und einfrieren.

Zubereitung der Trüffel

  1. Sobald der Kuchen zwar noch warm, aber schon gut anzufassen ist, zerkrümeln Sie ihn in eine mittlere Schüssel. Geben Sie das Granatapfel-Pulver zu und verrühren Sie es mit der Hand, bis es sich gut mit den Krümeln vermischt hat.
  2. Sprühen Sie nun Mini-Muffin-Formen leicht mit Backspray ein. Rollen Sie die Kuchentrüffelfüllung mit der Hand und geben Sie sie in die Mini-Muffin-Formen (etwa zwei Esslöffel pro Trüffel). Dann kommt das Ganze für 5 Minuten in den Gefrierschrank.

Schokoladenglasur

  1. Schmelzen Sie weiße oder schwarze (66 %) Schokolade im Wasserbad.
  2. Geben Sie die geschmolzene Schokolade über die Muffin-Formen und schütteln Sie sie sanft, bis sie die ganze Kuchentrüffelmasse bedeckt.
  3. Geben Sie sie nun noch einmal in der Form für weitere etwa 5 Minuten in den Gefrierschrank. Nun können Sie sie vorsichtig aus der Form drücken.

Im Kühlschrank bleiben die Pralinen für eine Woche frisch. Bestäuben Sie sie vor dem Servieren mit Granatapfelkernen oder dem übrigen Pulver.

Produkte kaufen

Top